Brauche ich als Trainer ein amtliches erweitertes Führungszeugnis ?

Amtliche erweiterte Führungszeugnisse sind inzwischen in Deutschland für ehrenamtliche und hauptamtliche Kräfte in der Kinder- und Jugendarbeit Standard.

Dies galt für die im Öffentlichen Dienst Beschäftigten schon immer, für Träger der Freien Jugendhilfe seit langem und recht neu inzwischen generell bei allen Sportvereinen im Deutschen Olympischen Sportbund.

Dieses erweiterte Führungszeugniss wird dabei auch von Trainern und Mitarbeitern verlangt, die nur potentiell Kinder- und Jugendliche in ihrer Obhut haben.

Der Bundesjugendring, also dem Zusammenschluss aller Jugendverbände in Deutschland, war allerdings ein Gegner dieser amtlichen Führungszeugnisse. Diese dokumentierten nur die Fälle, bei denen jemand bereits straffällig auffällig und verurteilt worden sei. Bis zu dem Zeitpunkt der Anforderung des amtlichen erweiterten Führungszeugnisses. Zudem sei die Fluktuation in der Jugendarbeit so hoch, dass ständig neue Führungszeugnisse abgerufen werden müßten und die Breitschaft des ehrenamtlichen Engagements der z. T. Minderjährigen in der Jugendarbeit erheblich abnehmen würde. Führungszeugnisse hätten keine verhindernde Wirkung.

Dieser Begründung hatten sich sehr viele Jugendverbände angeschlossen. Auch der Deutsche Olympische Sportbund vertrat lange diese Meinung und standt damit im Widerspruch zu den z.T. behördlichen Ambitionen, das amtliche Führungszeugniss zu einer Grundlage für die Arbeit im Kinder- und Jugendbereich zu machen.

Die Ausstellung des amtliche erweiterten Führungszeugnissrs kostet Geld. Die Gebühren werden für ehrenamtliche Tätige in Sportvereinen, sofern sie das Führungszeugniss über ihren Verein anfordern, nicht erhoben

Auch wenn das erweiterte Führungszeugnis keine Eintragungen enthält: Aus datenschutzrechtlichen Gründen sollte sehr darauf geachtet werden, wie innerhalb eines Vereins oder eines Trägers mit den Dokumenten umgegangen wird und wer überhaupt Einblick nehmen darf.

 

© climbland. Alle Rechte vorbehalten.

 

Copyright ©2010-2019 by climbland. Alle Rechte vorbehalten. Climbland ist eine eingetragene und geschützte Marke.