Was muss eine korrekte Rechnung in Deutschland beinhalten ?

Eine korrekte Rechnung, die von den deutschen Finanzbehörden anerkannt wird muss folgendes beinhalten:

  • Absender mit Anschrift (Lieferant)
  • Adressat mit Anschrift (Kunde, Auftraggeber, Rechnungsempfänger)
  • Rechnungsdatum
  • Rechnungsnummer (fortlaufend, damit Rechnung eindeutig und in Abfolge identifizierbar)
  • Steuernummer des Lieferanten (die dem Lieferanten vom Finanzamt erteilte Steuernummer oder die ihm vom Bundesamt für Finanzen erteilte Umsatzsteuer-Identifikationsnummer - ist nicht die Lohnsteuernummer!)
  • Auflistung der Leistungen in Art, Ort und Leistungsdatum
  • Beträge der Leistungen, Summe der Beträge
  • im Fall einer Unsatzsteuerbefreiung ein Hinweis darauf oder
  • im Fall einer Umsatzsteuerpflicht den anzuwendenden Steuersatz sowie den auf das Entgelt entfallenden Steuerbetrag
  • im Fall unterschiedlicher Steuersätze: das nach Steuersätzen und einzelnen Steuerbefreiungen aufgeschlüsselte Entgelt für die Lieferung oder sonstige Leistung
  • Zahlungsziel nicht notwendig, aber sinnvoll
  • Unterschrift nett aber nicht zwingend (sofern nicht z.B. spezielle Abrechnungs- und Leistungsbögen von Auftraggebern dies zwingend verlangen)

Seit dem 01. November 2011 kann eine Rechnung auch einfach elektronisch übermittelt werden, z.B. als PDF oder per Email. Eine spezielle Validierung von elektronischen Signaturen ist nun endlich durch das Steuervereinfachungsgesetz 2011 vom 01.11.2011 nicht mehr notwendig. Ebenso entfällt damit die zwingende Übersendung per Post oder per Fax. Diese neue Regelung gilt rückwirkend zum 01.07.2011. Die vereinfachte elektronische Übermittlung ist vorbehaltlich der Zustimmung des Rechnungsempfängers.

Der mail mit der Rechnung sollte ein eigenes Betreff gegeben werden, damit eine Zuordnung für den Rechnungsempfänger möglich wird. Manche Firmen haben eigene pdf-Rechnungsempfangsstellen, bei denen sich der Lieferant erst registrieren muss, damit eine pdf-Rechnung anerkannt wird.

 

Diese Informationen stellen keine Rechts- oder steuerliche Beratung dar. Für gesicherte Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater oder Ihre Finanzbehörde.

 

Copyright ©2010-2019 by climbland. Alle Rechte vorbehalten. Climbland ist eine eingetragene und geschützte Marke.