Wo und wie muss ich mich als freiberuflicher Trainer in Deutschland anmelden ?


Trainer, Instruktoren und Dozenten in Deutschland, die freiberuflich arbeiten wollen, müssen sich steuerlich anmelden. Dies geschieht bei dem zuständigen Finanzamt am Wohnort. Nach der Anmeldung gibt es eine vorläufige, später eine feste Steuernummer, über die sämtliche Einkommenssteuer- und Firmensteuerbelange geführt werden.

Eine Trainer-, Instruktoren- oder Dozententätigkeit ist kein Gewerbe. D.h. dass keine Gewerbeanmeldung bei dem zuständigen Witschaftsamt erfolgen muss. Dieses richtet sich allerdings nach der hauptsächlichen Tätigkeit. Wenn diese nicht die Trainer-, sondern z.B. eine Tätigkeit im Sinne eines Gewerbes darstellt, muss zusätzlich eine Gewerbeanmeldung erfolgen.

© climbland. Alle Rechte vorbehalten.

Copyright ©2010-2019 by climbland. Alle Rechte vorbehalten. Climbland ist eine eingetragene und geschützte Marke.