Zusatzqualifikationen

Zusatzqualifikationen  werden heute im beruflichen Alltag fast überall vorausgesetzt. Private und öffentliche Träger und Arbeitgeber sind bei der Übernahme Verantwortung für Personen sehr darauf bedacht, die versicherungsrechtlichen und berufsgenossenschaftlichen Bedingungen einzuhalten.

Gerade dort, wo es um Leib und Leben geht - und dies ist bei der Sportart Klettern mit all seinen Spielarten der Fall - dient eine Zusatzqualifikation zur systematischen Aufbereitung der eigenen Fähigkeiten oder der grundlegenden Ausbildung, um Verantwortung übernehmen zu können.

In den Zusatzqualifikationen geht es um spezifische Inhalte, die eine Anleitungs- und Vermittlungstätigkeit, eine Beurteilung von Teilnehmern oder Schülern und die Sicherheit in der Unterrichtsdurchführung ermöglichen. Dabei werden Vermittlungsmethoden trainiert, der theoretische Unterbau beleuchtet und alles ganz praktisch in die Tat umgesetzt. Eine theoretische und praktische Prüfung beschließt diese Qualifikationskurse.
 

Offene Termine entnehmen Sie bitte dem Menüpunkt Termine.

Copyright ©2010-2017 by climbland. Alle Rechte vorbehalten. Climbland ist eine eingetragene und geschützte Marke.